Therapie

Therapie

App

 

Allergologie


Allergologie | Diagnostik | Therapie

Therapie

Damit Sie wissen, wie Sie Kontakt mit Allergenen vermeiden können (Expositionsprophylaxe), steht am Anfang Ihrer Behandlung eine ausführliche Beratung. Hinzu kommt die individuell abgestimmte medikamentöse Behandlung.

Langfristig zeigt eine spezifische Hyposensibilisierung (Immuntherapie) die besten Erfolge. Als einzige Methode kann sie nicht nur Symptome, sondern auch die Allergie selbst mindern. Bei Erfolg sind die Symptome stark reduziert oder sogar beseitigt.

Folgende Behandlungen sind möglich:

  • Subkutane Immuntherapie (SCIT): Das Allergen wird als Lösung unter die Haut (subkutan) gespritzt.
  • Sublinguale Immuntherapie (SLIT): Das Allergen wird in Form von Tropfen oder Tabletten verabreicht. Dieser Weg empfiehlt sich für Kinder und schmerzempfindliche Patienten.

Durch diese Therapie ist es zudem möglich, der Entstehung eines allergischen Asthmas vorzubeugen.